Presseaktuell

25.04.2017

„Heißer Herbst“ nötig?!

OVG hält Besoldung im Jahr 2013 für verfassungswidrig – Beschäftigte nicht weiter über Jahre vertrösten

„Wir werten den Beschluss des OVG Lüneburg als klares Indiz dafür, dass die Besoldung niedersächsischer Beamtinnen und Beamter dringend deutlich verbessert werden muss. Es kann doch nicht sein, dass...

Weiterlesen..
21.04.2017

Seltsames Verständnis von sozialer Gerechtigkeit

Amtsangemessene Besoldung von niedersächsischen Landes- und Kommunalbeamten nur über den Rechtsweg!?

„Statt mit uns über politische Lösungen für die nachhaltige Sicherung einer amtsangemessenen Besoldung der niedersächsischen Landes- und Kommu-nalbeamten zu sprechen, zwingt man uns auf dem Rechtsweg...

Weiterlesen..
21.02.2017

NBB irritiert

Wertschätzung gegenüber eigenen Beschäftigten bedingt Sozialkomponente auch für die Beamtinnen und Beamten sowie Versorgungsempfänger/innen in den unteren und mittleren Besoldungsgruppen

„Fakt ist, dass die in diesem und im vorangegangenen Tarifabschluss verabredeten Mindesterhöhungsbeträge von jeweils 75,- € bei den Beamtinnen und Beamten sowie Versorgungsempfänger/innen in den...

Weiterlesen..
17.02.2017

Nach Tarifabschluss: Anwendung der Nachbesserungsklausel für Besoldungs- und Versorgungserhöhungen 2017 und 2018 nieder-sächsischer Beamter und Versorgungsempfänger zwingend!

Ehrliche Wertschätzung verlangt Handeln der Landesregierung

„Wir erwarten eine Umsetzung des Gesamt-Ergebnisses des heutigen Tarifabschusses – also Haushaltsauswirkung von linearer Erhöhung und den diversen strukturellen Verbesserungen - auf die Beamtinnen,...

Weiterlesen..
10.02.2017

Bertelsmann Studie zur Abschaffung der Beihilfe experimentell und zutiefst unserös

Zahlen mindestens irreführend - Gesundheitssystem vor dem Kollaps

"Die am heutigen Tag vorgestellte Studie der Bertelsmannstiftung ist zutiefst unseriös, weil sie u.a. die Wirkung eines Systemwechsels auf die private Pflegeversicherung völlig ausblendet. Schon jetzt...

Weiterlesen..
20.06.2016

Landesregierung festigt bei Haushaltsklausur die Unattraktivität des Landes Niedersachsens als Arbeitgeber

Besoldungs- und Versorgungserhöhungen 2017/2018 sind über das jeweilige Jahr gesehen eine Farce

„Die vorgesehenen Erhöhungen der Bezüge der Beamtinnen, Beamten und Versorgungsempfänger/innen des Landes und seiner Kommunen für die Jahre 2017 und 2018 sind über das jeweilige Jahr gesehen eine...

Weiterlesen..
04.05.2016

Verhandeln statt Verordnen – Fallbeil für Berufsbeamtentum

Niedersachsen braucht starkes Berufsbeamtentum und gute Bezahlung

„Die heute erneuerte Forderung des DGB nach Verhandlungen der Landesregierung mit den Gewerkschaften über die Besoldung niedersächsischer Beamtinnen und Beamter halten wir für falsch. Verhandeln statt...

Weiterlesen..